Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 424 mal aufgerufen
  Fußball
Blauweisser Offline

IM Funktelefon


Beiträge: 34.144

04.05.2006 15:39
Wer keine Fans hat .... Zitat · antworten
...macht selber ärger ! Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us

In Antwort auf:
Ausschreitungen nach Spiel in Lechhausen

Augsburg (AZ). Zu Ausschreitungen kam es nach Angaben der Polizei am Samstag nach dem Landesliga-Fußballspiel zwischen der DJK Lechhausen und der serbischen Mannschaft Srjbia München. Zwei Lechhausener Spieler mussten ins Krankenhaus. Die Polizei rückte mit vier Streifenwagen in Lechhausen an, gegen die beiden Haupttäter von Srjbia München wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Im Keller-Duell der Fußball-Landesliga-Süd ging die Mannschaft der DJK Lechhausen, am Samstag kurz vor Schluss durch ein glückliches Tor gegen Srjbia München in Führung. Anschließend erhielten mehrere Spieler der Gastmannschaft einen Platzverweis. Der Lechhausener Thomas Pawlytta war an der Seitenauslinie derart grob gefoult worden, dass er nach Luft japsend am Boden liegen blieb und minutenlang behandelt werden musste. Er musste mit Verdacht auf Bänderabriss in der Schulter ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach dem Schlusspfiff kam es zu Ausschreitungen unter den Spielern beider Mannschaften. Im Kabinengang zog ein Münchner Spieler DJK-Schlussmann Stefan Dreher eine Glasflasche über den Kopf. Der Keeper wurde stark blutend mit einer tiefen Platzwunde am Kopf und unter dem Auge in die Notfallambulanz eingeliefert.

Um ein Eskalieren der Situation zu verhindern rückte die Polizei mit vier Streifenbesatzungen zum Sportgelände an der Derchinger Straße in Augsburg-Lechhausen an. Die Polizei zeigte bis zur Abfahrt der Gästemannschaft ausreichend Präsenz, um weitere Ausschreitungen zu verhindern. Gegen die beiden Haupttäter von Srjbia München wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.



j.



Der deutsche Polizist ist der demokratischste der Welt.
Er prügelt ohne auf Geschlecht, Rasse und Religion zu achten.
Dr. med. Kurt Pfeifer,dt.Pathologe


wärschtl Offline

Clausthaler-Opfer


Beiträge: 7.234

06.05.2006 10:58
#2 RE: Wer keine Fans hat .... Zitat · antworten

Na da bin ich ja froh , dass ich nimmer da unten wohn bei dem Gschwertl , hab seinerzeit da unten in Lechhausen auch schon Spiele angschaut bei denen ist immmer Dampf in den Spielen und es ist kurz vorm eskalieren..

Schwabengesockse halt !!!

tobias.schoepf@gmx.net


Blauweisser Offline

IM Funktelefon


Beiträge: 34.144

06.05.2006 13:32
#3 RE: Wer keine Fans hat .... Zitat · antworten

In Antwort auf:
Schwabengesockse halt !!!

Apropos :Der FC Augsburg ist nächste Saison Zweitligist

j.



Der deutsche Polizist ist der demokratischste der Welt.
Er prügelt ohne auf Geschlecht, Rasse und Religion zu achten.
Dr. med. Kurt Pfeifer,dt.Pathologe


«« CL
 Sprung  
disconnected Foren Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen